Blog

Hirntuning mit Supplements

Geschrieben von:

Wäre es nicht großartig, wenn du einfach eine Pille platzen lassen und dich an alle Inhalte der nächsten Prüfung erinnern könntest? Realistisch gesehen gibt es keine Nahrungsergänzungsmittel, die deine Gehirnleistung so extrem steigern können. Studien haben jedoch gezeigt, dass regelmäßige Einnahme von bestimmten
Ergänzungen die Fähigkeit des Auswendiglernens erhöht. Es gibt viele Kräuter,
Nahrungsergänzungsmittel und Lebensmittel, die dein Gehirn verbessern können; deren Wirkung könnte sein: Verbesserung des Gedächtnisses, des Lernens, der Konzentration, der Aufmerksamkeit, des Denkens, der sozialen Fähigkeiten, Entscheidungsfindung und Fokus. Wenn du diese „Gehirnnahrungsmittel“ mit ausreichend kombinierst können
Ruhe und Bewegung, Sie werden ihre Gehirnleistung in kürzester Zeit gesteigert haben.

Das Gehirn benötigt eine Vielzahl von Nährstoffen, um Neurotransmitter zu produzieren – das sind Botenstoffe, die Stimmung, Verhalten und Geist steuern. Studien haben darüber hinaus bewiesen, dass Nahrungsergänzungsmittel den IQ erhöhen und die Lernfähigkeit verbessern.
„Intelligente Nährstoffe“ (kognitiv verbessernde Nahrungsergänzungsmittel) sind natürliche Substanzen, die die menschliche Intelligenz verbessern. Hier eine kleine Auswahl an Einsteiger-Supplements. 

Ginkgo Biloba


Diese Substanz wird seit Tausenden von Jahren in östlichen Kulturen verwendet und ist
vielleicht das bekannteste aller Gedächtnis-fördernden Kräuter. Es wirkt, indem es die Durchblutung im Gehirn verbessert, wodurch das Gehirn mit mehr Sauerstoff versorgt wird. Außerdem werden freie Radikale neutralisiert, welche das Gehirn sonst schädigen würden.

Die Ergebnisse sind jedoch nicht unmittelbar. Eine kontinuierliche Einnahme für einige Wochen führt zu guten Ergebnissen.

Grüner Tee und schwarzer Tee


Neuere Forschungen haben gezeigt, dass diese gemeinsamen Bestandteile der Küche sind
sehr effektiv bei der Bekämpfung der gefürchteten Alzheimer-Krankheit. Das bedeutendste
Ergebnis scheint zu sein, dass diese den Abbau von Acetylcholin verhindern. Dies ist eine wichtige Chemikalie, die an der Funktion des Gedächtnisses beteiligt ist und bei Alzheimer-Patienten in zu geringem Maße vorhanden ist. Der Effekt von grünem Tee ist nachhaltiger als der von schwarzem Tee, dessen Effekt nur einen Tag lang anhält.

Salbei und Rosmarin


Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigt, dass Schüler, die Salbei nahmen, bei einem Gedächtnistest besser abschnitten. Wissenschaftler glauben, dass Salbei Substanzen enthält, die zu einer Zunahme bestimmter chemischer Stoffe führt, die Nachrichten an das Gehirn übermitteln. Rosmarin hilft auch das Gedächtnis zu stimulieren, lindert geistige Müdigkeit und fördert demzufolge das klare Denken. Wie genau diese Substanzen im Gehirn agieren, ​ist noch nicht hinreichend erforscht.

Vitamin B Supplements

Eine gesunde Ernährung sollte dich mit allen Vitaminen versorgen, die vom
Körper benötigt werden. Aber in Zeiten von Stress und Müdigkeit wird dem Körper Vitamin B entzogen. Dieser Mangel verhindert die Funktion von Acetylcholin. Vitamin B hilft auch beim Transport von Sauerstoff in das Gehirn und der Reduzierung von freien Radikalen. Einige natürliche Lebensmittel wie Leber, Eier, Sojabohnen, Linsen und grüne Bohnen ​stellen eine ausreichende Versorgung sicher. Ansonsten empfehle ich eine Supplementierung mit Hefeflocken. Veganer müssen hier besonders Acht geben.

Eisen

Die häufigste Mangelerscheinung in den meisten Teilen der Welt, welche zu schlechter Konzentration, verminderter Intelligenz und einer kurzen Aufmerksamkeitsspanne führt, wird Eisen zugeschrieben. Eisen hilft, Sauerstoff über das Blut zum Gehirn zu transportieren.
Dem Gehirn geht bei einem Mangel sprichwörtlich die Luft aus. Eisenmangel kann durch eine einfache Blutuntersuchung festgestellt werden. Eisenreiche Lebensmittel wie Fleisch, Bohnen, eisenhaltiges Getreide und Eisenpräparate helfen, den Eisengehalt zu erhöhen. ​Die Aufnahme des Minerals ist jedoch nur in Gegenwart von Vitamin C möglich. Eisenreiche Lebensmittel mit Limettensaft zu garnieren ist eine der effektivsten und natürlichsten Möglichkeiten, die Aufnahme zu verbessern.

Wasser ist eine oft übersehene, aber wichtige Notwendigkeit des Gehirns. Das Gehirn besteht zu 70 % aus Wasser und ein dehydriertes Gehirn arbeitet deutlich weniger effizient. Deshalb ist es notwendig, das Gehirn zu jeder Zeit mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen.

Das waren ein paar einfach umzusetzende Schritte, um deine Gedächtnisleistung ein wenig zu tunen. Falls du d​ie Mitochondrien in deinem Gehirn und ​somit deine kognitive Leistungsfähigkeit von Grund auf in Schuss bringen möchtest, dann melde dich gerne bei mir und erzähle über deine persönlichen Herausforderungen.

0

Über den Autor:

Marco ist Health-Coach, Content-Creator und Personal-Trainer. In seiner täglichen Arbeit unterstützt er Menschen, die Kontrolle über ihren Körper zurück zu erlangen und mit mehr Energie, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden durchs Leben zu gehen.
  Related Posts
  • No related posts found.